IMG_5472_edited.jpg

BEGLEITUNG VON ELTERN UND FAMILIEN

Mami und Kind.jpg

Wenn in einer Familie ein Elternteil oder ein Kind stirbt, dann kommt das ganze Familiensystem in Schieflage. Ähnlich ist es bei Trennung und Scheidung. Jeder muss seine neue Rolle und seinen Platz wieder finden, oftmals geht es erst um das schiere Überleben. Und dabei fühlt sich die Trauer nicht selten an, wie ein Ozean, der einen verschlingt. Oder es fehlt schlicht an Raum und Zeit für die Trauer und sie muss erst einmal hinten an stehen. Männer und Frauen trauern unterschiedlich. Meist auch in anderem Tempo. Kinder haben andere Bedürfnisse als Erwachsene. Damit die Familie am Verlust und dem unterschiedlichen Umgang damit nicht zerbricht und damit jeder in seiner Not und mit seinen Bedürfnissen verstanden wird, lohnt sich eine Trauerbegleitung. Ratsam ist es, die Hilfe so früh wie möglich in Anspruch zu nehmen, schon dann, wenn sich der Verlust erst abzeichnet. Um Eltern und Familien noch gezielter unterstützen zu können, werde ich nebst meiner Spezialisierung auf Familientrauerbegleitung ab November 2021 einen CAS in systemischer Beratung absolvieren.